Was ist integrative Lerntherapie?

Das Wort „integrativ“ bedeutet „ein Ganzes herstellend“. Die integrative Lerntherapie vereint Ansätze und Methoden der Pädagogik, der Psychologie und der Fachdidaktik. Eine integrative Lerntherapie ist ressourcenorientiert und knüpft an den vorhandenen Fähigkeiten und Stärken des Kindes an. Kleinschrittig werden seine Defizite beim Lesen, Schreiben, Rechnen aufgearbeitet. Das Kind hat wieder Erfolgserlebnisse und die Freude am Lernen kehrt zurück.

Was sind Teilleistungsstörungen?

Leistungsdefizite in begrenzten Funktionsbereichen, die trotz hinreichender Intelligenzleistungen, regelmäßiger Förderung sowie einer körperlichen und seelischen Gesundheit der Betroffenen auftreten. Solche Teilleistungsstörungen betreffen: Lesen, Schreiben, Rechnen, Aufmerksamkeit, Sprache, Motorik etc.

Lerntherapie oder Nachhilfe?

Während die Nach­hilfe am aktuellen Schul­stoff ar­beitet und kurz­fristige Ziele setzt – ist die Lern­therapie sehr reflektiert, ziel­ge­richtet und in der Regel keine Arbeit am aktuellen Schul­stoff. Die Ursachen für die Lern­schwierigkeiten des Kindes werden gesucht, der individuelle Wissens- und Leistungs­stand jedes Kindes wird be­rück­sichtigt. Dort setzt die Lern­therapie an. Oft gehen wir einige Schritte zurück. Ihr Kind wird dort ab­geholt, wo es steht und in den nächst­liegenden Bereich seiner Ent­wicklung geführt. Nachhilfe ist dann sinnvoll, wenn Schwierigkeiten temporär auftreten und es nicht an grundlegenden Fähigkeiten mangelt.

Sind die Eltern bei der Lerntherapie dabei? 

Das persönliche Vorgespräch oder die erste Therapiesitzung kann mit Kind und Elternteil stattfinden. Die weiterführenden Sitzungen finden ohne Elternteil statt. Es gibt  gesonderte Elterntermine für den regelmäßigen Austausch.

Wie lange dauert  die Lerntherapie?

Lerntherapie  dauert in der Regel 1-2 Jahre, bei wöchentlichen Terminen von 45 Minuten.

Was ist eine AUL?

Die Behörde Behörde für Schule und Berufsbildung finanziert eine AUL – außerschulische Lernhilfe – für Kinder mit besonderen Schwierigkeiten im Bereich Lesen und/oder Schreiben und oder Rechnen. Eine Verpflichtung zur Übernahme der Kosten gibt es nicht, das wird je Einzelfall geprüft. Ich bin von der Schulbehörde  für die AUL Maßnahme zugelassen.